Geschockt..

Ich kann es immer noch nicht glauben, das er nicht mehr da ist, das man seine Stimme nie wieder hören wird, nie wieder geniale Live Auftritte.Ich kann grade nicht zuordnen warum mich der Tod von Chester so mitnimmt. Die Songs haben mich damals oft wieder aus dem Loch geholt, mich oft "gerettet ". Normalerweise kratzt es mich nicht wirklich ob ein Promi stirbt oder nicht, es sterben so viele Menschen tagtäglich.. aber dieser Tod lässt mich nicht kalt. Manche halten mich vielleicht für verrückt, ich kannte diese Person doch garnicht aber doch hab ich mich immer mit ihm verbunden gefühlt, seine Texte sprachen mir größtenteils aus der Seele und ich kann nur erahnen was er durch gemacht haben muss, dafür kenne ich nur wenige Details, aber ich weiß wie man sich fühlt wenn man missbraucht wird.. das lässt einen nie mehr los, man wird größtenteils kalt zu seinen Mitmenschen, man baut eine Mauer, die nach jeder Enttäuschung noch höher wird als sie eh schon ist, man zweifelt an sich bei allem was man tut. Man ist sein eigener Feind, man kämpft gegen sich und die leere.. ein paar mal habe ich schon gelesen, das es von ihm unverantwortlich ist, Suizid zu begehen, er hatte immer hin 6 kinder und eine Ehefrau.. diesen Menschen kann man nur wünschen das sie und ihre angehörigen nie an Depressionen erkranken, denn diese Personen würden es wahrscheinlich als einfach nen schlechten Tag abstempeln. Ich weiß, dass, wenn man tief in den Depressionen ist, ist man nicht Herr seiner Sinne, man fühlt einfach nix, auch nicht was richtig und was falsch ist. Ich hoffe das du dort wo auch immer du bist, endlich Frieden finden kannst, endlichen ruhen und glücklich sein kannst. Ich danke dir, für die vielen Jahre, an der du in mein ihr geschrien und mich zurück geholt hast, für deine Musik und deine wundervolle Stimme. Du wirst fehlen <3

23.7.17 00:42

Letzte Einträge: so oder so, das Leben geht weiter..., Kartenhaus 🃏, Heute.., Viel zu kurz..

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL